Die Touristische Gebietsgemeinschaft Westlausitz e.V.

Die Touristische Gebietsgemeinschaft (TGG) Westlausitz e.V. wurde am 17. März 2016 in Rammenau gegründet. Sitz der TGG ist die Große Kreisstadt Bischofswerda.

Der Zweck der TGG es, die Entwicklung eines wirtschaftlichen, umweltverträglichen und sozial verantwortlichen Tourismus im TGG-Gebiet zu fördern und die touristische Wirtschaftskraft zu erhöhen.

Die Arbeit der TGG ist darauf gerichtet, Aktivitäten der Mitglieder zu koordinieren und im Zusammenwirken mit übergeordneten Behörden und Vereinen mit ähnlicher Zielsetzung den Fremdenverkehr zu entwickeln.

Die TGG ist darüber hinaus das Bindeglied zum Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e. V. sowie der Marketing Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH. Mitglied in der Touristischen Gebietsgemeinschaft Westlausitz e.V. kann im Rahmen der Satzung jeder werden, der sich zu den Aufgaben des Vereins bekennt und deren Umsetzung aktiv unterstützt.

Mit dem Aufnahmeantrag verpflichtet sich das Mitglied, die Satzung und die festgelegten touristischen Qualitätsstandards anzuerkennen und nach ihnen zu handeln.Der Antrag auf Mitgliedschaft  steht als PDF-Datei zur Verfügung und kann der Geschäftsstelle des Vereins übermittelt werden. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Touristische Gebietsgemeinschaft (TGG) Westlausitz e.V.
Altmarkt 1
01877 Bischofswerda

Tel.: 03528 4196 1039

LEADER Region Westlausitz

Im Jahr 2007 wurde die Westlausitz erstmals auf Grundlage ihres Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) vom Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft für den EU-Förderzeitraum 2007 – 2013 zu einer der 12 LEADER-Regionen des Freistaates Sachsen ernannt und damit als besonders förderwürdig eingestuft. Die französische Abkürzung LEADER steht für die Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und ist eine Initiative der Europäischen Union, mit der Projekte im ländlichen Raum gefördert werden.

Im Januar 2015 reichte die Region die gemeinsam mit den regionalen Akteuren erarbeitete LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) beim SMUL ein und wurde daraufhin am 22.04.2015 erneut zur LEADER-Region ernannt. Die LES stellt die strategische Grundlage für den EU-Förderzeitraum 2014 – 2020 dar und wurde entsprechend der lokalen Erfordernisse und Bedürfnisse der Region erstellt. Der in der LES dargestellte Aktionsplan sowie die Leitlinie zur Umsetzung des Aktionsplans bilden die Grundlage zur Umsetzung konkreter Projekte in der Region in den nächsten Jahren.

Partner der TGG

Volksbank Dresden-Bautzen eG

Georgenstraße 6
01097 Dresden

Tel.: 0351 8131-0
Fax: 0351 8131-1131

E-Mail:

Volksbank Dresden-Bautzen eG